Development

Documentation/de_DE/book/1.0/13-I18n-and-L10n (diff)

You must first sign up to be able to contribute.

Changes between Version 8 and Version 9 of Documentation/de_DE/book/1.0/13-I18n-and-L10n

Show
Ignore:
Author:
Jan.Kunzmann (IP: 84.190.19.106)
Timestamp:
03/20/08 11:06:34 (9 years ago)
Comment:

switched to 1.1 branch

Legend:

Unmodified
Added
Removed
Modified
  • Documentation/de_DE/book/1.0/13-I18n-and-L10n

    v8 v9  
    3636Die Standard-Culture eines neuen Users ist `default_culture`. Sie können diesen Wert in der Konfigurationsdatei `i18n.yml` ändern, wie in Listing 13-1 gezeigt. 
    3737 
    38 Listing 13-1 - Angabe der Standard-Culture, in `myapp/config/i18n.yml` 
     38Listing 13-1 - Angabe der Standard-Culture, in `frontend/config/i18n.yml` 
    3939 
    4040    all: 
    279279Templates sind standardmäßig nicht übersetzt, was bedeutet, dass Sie vor allem anderen zunächst einmal das entsprechende Feature in der `settings.yml` aktivieren müssen, wie in Listing 13-11 gezeigt. 
    280280 
    281 Listing 13-11 - Übersetzung der Benutzeroberfläche aktivieren, in `myapp/config/settings.yml` 
     281Listing 13-11 - Übersetzung der Benutzeroberfläche aktivieren, in `frontend/config/settings.yml` 
    282282 
    283283    all: 
    321321Listing 13-14 zeigt beispielhaft den XLIFF-Syntax anhand der Datei `messages.en.xml`, die notwendig ist, um Listing 13-13 ins Englische zu übersetzen. 
    322322 
    323 Listing 13-14 - Ein XLIFF-Dictionary, in `myapp/i18n/messages.en.xml` 
     323Listing 13-14 - Ein XLIFF-Dictionary, in `frontend/i18n/messages.en.xml` 
    324324 
    325325    [xml] 
    367367Eine andere Möglichkeit, die Dictionarys zu organisieren, ist, sie nach Modulen aufzuteilen. Anstatt eine einzige Datei `messages.XX.xml` für die ganze Anwendung zu erzeugen, schreiben Sie einfach eine in jedes Verzeichnis `modules/[module_name]/i18n/`. Dies macht die Module unabhängiger von der gesamten Anwendung, was notwendig ist, wenn Sie sie z.B. als Plugins wiederverwenden wollen (siehe Kapitel 17). 
    368368 
    369 **Neu in der Entwicklungsversion** 
     369**Neu in Symfony 1.1** 
    370370 
    371371Weil das Bearbeiten von Dictionarys von Hand eine sehr fehleranfällige Sache ist, bietet symfony einen Task, der diesen Vorgang automatisiert. Der Task `i18n-extract` durchsucht eine komplette symfony-Anwendung und ermittelt alle Strings, die übersetzt werden müsesn. Als Parameter müssen die Anwendung und die Culture angegeben werden: 
    382382 
    383383>**NOTE** 
    384 >Derzeit hat der Task einige Einschränkungen: Er arbeitet nur mit dem Standard-Dictionary `messages` und nur mit den dateibasierten Backends (XLIFF und gettext), und es speichert bzw. löscht nur Strings in der Datei `apps/myapp/i18n/messages.XX.xml`. 
     384>Derzeit hat der Task einige Einschränkungen: Er arbeitet nur mit dem Standard-Dictionary `messages` und nur mit den dateibasierten Backends (XLIFF und gettext), und es speichert bzw. löscht nur Strings in der Datei `apps/frontend/i18n/messages.XX.xml`. 
    385385 
    386386### Andere Elemente, die übersetzt werden müssen